Girls' Day in luftiger Höhe

„Typisch Mädchen – typisch Junge?“
Sieben Schülerinnen wagten im Rahmen des Girls‘ Day den Aufstieg auf eine Windenergieanlage.

Nach einiger Theorie in Sachen alternativer Stromerzeugung und der technischen Funktionsweise von Windenergieanlagen gab es eine Sicherheitseinweisung und dann ging es auf nach Königshof. Das Wetter spielte glücklicherweise mit und die Schülerinnen besichtigten zusammen mit Fachmännern und -frauen der psm eine Windenergieanlage.

In voller Schutzausrüstung stiegen die Mädchen mit teilweise durchaus mulmigem Gefühl in den Aufzugskorb der 100m hohen Windenergieanlage des Typs Vestas V80. Während des Anlagenaufstiegs konnten die Mädchen Technik und Funktionsweise einer Windenergieanlage hautnah erleben, bei einer Inspektion live mit dabei sein und natürlich die Aussicht vom Dach der Windenergieanlage aus genießen.

Wieder festen Boden unter den Füßen befanden die „Blaufrauen“ einstimmig, dass sich der Aufstieg in die luftige Höhe gelohnt hätte.
Vielleicht entscheidet sich eine von ihnen für die Windenergie?

 

Zurück